Aktuelle Information!

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell erreichen uns eine große Zahl an Anfragen per Mail und Telefon bezüglich der aktuellen Coronasituation. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir aus Kapazitätsgründen im Einzelfall keine umfangreiche individuelle Beratung per Telefon oder auch Mail anbieten können. In der Mehrzahl der Fragen geht es um folgende Punkte:

Bescheinigungen

Grundsätzlich stellen wir Bescheinigungen über das Vorliegen einer Erkrankung (z.B. Asthma bronchiale oder COPD) aus. Ebenso können wir eine Empfehlung für den Arbeitgeber ausstellen, betroffene Patienten aufgrund ihrer pneumologischen Erkrankung im Homeoffice einzusetzen. Andere Bescheinigungen sind nicht möglich. Voraussetzung ist außerdem, dass Sie als Patient bei uns in der Praxis bekannt sind und ihr letzter Besuch nicht länger als 3-6 Monate zurück liegt. Sollten Sie vor längerer Zeit als 6 Monaten bei uns gewesen sein, vereinbaren Sie bitte einen regulären Termin in der Sprechstunde mit uns.

Abstriche auf SARS-CoV-2

Sollten Sie an typischen Symptomen leiden ( Geschmacksverlust, Fieber, Akute Atemnot, trockenen Husten etc.) können Sie bei uns einen Abstrich machen lassen. Bitte informieren Sie die Praxismitarbeiter vor Ihrem kommen telefonisch und klingeln Sie an der Praxistür und warten auf Einlass. Abstrich von Patienten ohne Beschwerden sind seitens des Robert-Koch-Instituts und der Krankenkassen aktuell nicht vorgesehen.

Antikörpertests auf SARS-CoV-2

Antikörpertests sind aktuell keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen und müssen, sollte diese Untersuchung von Ihnen gewünscht sein, privat bezahlt werden. Darüber hinaus kann zum aktuellen Zeitpunkt anhand der Ergebnisse des Antikörpertests nicht auf eine Immunität oder einen dauerhaften Schutz oder eine akute behandlungsbedürftige Erkrankung geschlossen werden.

Krankschreibungen

Krankschreibungen (AU-Scheine) ohne einen tatsächlichen Erkrankungsfall (z.B. aus Angst, sich mit SARS-CoV-2 anzustecken) können nicht ausgestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund,

Ihr Praxisteam Dr. Keller

Praxis Dr. med. Claus Keller, Lungenzentrum am Bethanien Krankenhaus in Frankfurt / Bornheim

Fachärzte für Innere Medizin, Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie

Herzlich willkommen

in der pneumologischen Facharztpraxis Dr. med. Klaus Keller, Lungenzentrum am Bethanien Krankenhaus.

Unser Team steht Ihnen bei allen Fragen zu Lungenerkrankungen, Luftnot und Husten, Allergologie und Schlafmedizin gerne zur Verfügung. Auf unseren Seiten können Sie sich über unser Leistungsspektrum informieren. Anfragen können Sie uns jederzeit auch per Fax oder E-Mail senden.

Wir bieten Ihnen die modernsten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei allen Lungen- und Bronchialerkrankungen sowie Allergien. Wir beraten und behandeln Sie auch bei Schlafstörungen mit dem Schwerpunkt auf schlafbezogene Atemstörungen.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit:

  • Husten, Atemwegsinfekte, Lungenentzündung, Bronchiektasen
  • Abklärung von Luftnot, Husten oder Schmerzen im Brustkorb
  • Asthma, COPD, Emphysem
  • Sauerstofftherapie
  • Sarkoidose, Lungenfibrose
  • Lungenembolie, Lungenhochdruck
  • Bronchialkarzinom, Abklärung von Lungentumoren oder Pleuraergüssen
  • Bronchoskopie
  • Allergiediagnostik und Therapie
  • Röntgendiagnostik Thorax
  • Schnarchen, Schlafapnoe, CPAP, BiPAP-Therapie
  • Gutachten